Stadtkapelle Freising erhält Prädikat „mit ausgezeichnetem Erfolg“

//Stadtkapelle Freising erhält Prädikat „mit ausgezeichnetem Erfolg“

Stadtkapelle Freising erhält Prädikat „mit ausgezeichnetem Erfolg“

Beim Wertungsspiel in Mammendorf vergangenen Samstag, den 9. November, konnte die Stadtkapelle Freising das Prädikat „mit ausgezeichnetem Erfolg“ einfahren. Das rund 45-köpfige Blasorchester trat unter der Leitung von Dirigent Jürgen Wüst mit den Stücken „Virginia“ und „Around the World in 80 Days“ in der Kategorie 4, Oberstufe, an. In der Grund- und Mittelschule in Mammendorf maß sich die Kapelle beim Wertungsspiel des Musikbunds von Ober- und Niederbayern e.V., Bezirk Amper, mit weiteren Blaskapellen und konnte in den Bewertungen 91 von 100 möglichen Punkten für sich verbuchen. „Mit diesem Ergebnis können wir sehr zufrieden sein – wenn auch natürlich immer noch Luft nach oben ist“, zeigt sich Peter Wechselberger, der für die Organisation des Wertungsspiels verantwortlich zeichnete und gleichzeitig als Notenwart maßgeblich an der Stückauswahl beteiligt war, erfreut.

Bevor sich die Stadtkapelle Mitte Dezember in eine kurze Winterpause verabschiedet, steht noch das traditionelle Korbiniansfest der Erzdiözese München und Freising auf dem Veranstaltungsprogramm. Ab dem neuen Jahr beginnen dann die Proben für das nächste Jahreskonzert, das am Samstag, den 9. Mai 2020, stattfinden wird.

By |2019-11-18T15:13:34+02:0018. November 2019|Auftritte|

Kommentar verfassen